Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Chavez, erlöse uns vom Kapital!

Mittwoch, 24.01.07 10:32 by jo@chim - 2 Kommentare

Sozialismus oder Tod ist die Parole von Hugo Chavez, der mit einem Blanko-Scheck von seinem Parlament mit einer Art Ermächtigungsgesetz diktatorische Verhältnisse einführen will. Chavez, der eine unheilige Allianz mit Ahmadinedschad eingegangen ist, hat “Sondervollmachten” beantragt. Er will 18 Monate ohne Zustimmung des Parlamentes nur mit Erlassen regieren, obwohl er dieses Parlament sowieso kontrolliert. Nach dem Wahlboykott der Opposition kann Chavez nun den “Sozialismus des 21.Jahrhunderts” nun umsetzen, den viele linke Kommentatoren in Deutschland in Kommentaren auch oft mit einem Anflug (N)ostalgie beobachten- geht es gegen den bösen Neoliberalismus ist das Verständnis immer groß. Selbst die liberale Zeit findet Chavez zwar “unappetitlich”, kann sich aber unter dem Titel “Wer erlöst uns vom Kapital?” über Chavez nicht so ganz empören und feiert das angebliche “Ende des neoliberalen Einheitsdenken”, ein immer wieder gerne aufgebauter Popanz.

Wie Evo Morales in Bolivien wird gegen den Widerstand breiter Schichten ein totalitäres System errichtet, auch wenn es in Bolivien Tote gibt. Chavez will nicht nur Wirtschaft und Finanzwesen enteignen und verstaatlichen, sondern auch direken Zugriff auf das Militär und seine unbegrenzte Wiederwählbarkeit. Die Sympathien für Chavez scheinen sehr groß zu sein. Wo bleibt hier der Aufschrei der deutschen Politik und der Intellektuellen, die sonst mit Verurteilungen immer so schnell ist?


Das Antibuerokratieteam - seit 15.08.07 auf www.antibuerokratieteam.net

2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.


--- Alle Beiträge anzeigen ---

Powered by WordPress 2.2.1 DE

Listed on BlogShares

Antibuerokratieteam.de - (c)2005-2007 Achim Hecht