Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Die Freiheit, die sie meinen

Donnerstag, 04.05.06 08:09 by jo@chim - 3 Kommentare

Werner Pirker, als Schild und Schwert der stärksten der Parteien fest gegen den neoliberalen Zeitgeist an der Seite von Fidel Castro und Alexander Lukaschenko, schreibt in der Kinderbeilage der Nationalzeitung (Henryk M. Broder) zu Forderungen nach Freilassung des inhaftierten weissrussischen Oppositionsführers Alexander Milinkiewitsch, selbst aus der PDS:

[...] Aber für mit Kuba solidarisch verbundene Politiker besteht deshalb noch lange kein Grund, dem belorussischen Modell auf soziale Orientierung die Solidarität zu verweigern und Freiheit für die Betreiber eines asozialen »Regime change« zu fordern [...]

Die Freiheit, die sie meinen (die Wiedergänger Mielkes): Solidarität mit Lukaschenko und Sarkawi! (via Externspeicher)


Das Antibuerokratieteam - seit 15.08.07 auf www.antibuerokratieteam.net

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Das ist ja unfassbar!!! Aber leider wahr…
    Wie verblendet muss man den sein um das belorussische Modell zu loben? Na gut, es finden auch immer noch viele Kuba so toll…

    Sozialisten gibt es nur dort, wo es keinen Sozialismus gibt.

    Kommentar von Oliver — 04.05.06 18:01 #

  2. “Sozialisten gibt es nur dort, wo es keinen Sozialismus gibt.”
    Sehr wichtiger Satz – sollte gerade in den neuen Bundesländern an jedem Ortsschild stehen …:-)

    Kommentar von Jobst — 04.05.06 21:50 #

  3. Hihihi: In seinem Kriegstagebuch beschwert sich Loony Leftie Che2001 über den Genossen Burka-Birka: man könne Castros kubanischen Sozialismus doch nicht mit Lukaschenko gleichsetzen! Recht hat er – unter Fidel kommen die Betreiber eines asozialen Regime change nicht mit 15 Tagen Haft davon, da gehts noch richtig proletarisch hart zur Sache. Einfach an die Wand gestellt, wie zu Che Guevaras Zeiten, werden sie allerdings auch nimmer. Der Führer wird eben alt …

    Kommentar von jo@chim — 04.05.06 22:43 #

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.


--- Alle Beiträge anzeigen ---

Powered by WordPress 2.2.1 DE

Listed on BlogShares

Antibuerokratieteam.de - (c)2005-2007 Achim Hecht