Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Jubilaeumsgeschenk

Donnerstag, 10.11.05 10:04 by jo@chim - Kommentieren

Als “Jubiläumsgeschenk” der Islamofaschisten zum 67. Jahrestag der sogenannten Reichspogromnacht könte man die gestrigen Terrorattacken gegen drei Luxus-Hotels in Amman, die besonders bei Touristen aus Israel und dem westlichen Ausland beliebt sind, zynischerweise bezeichnen.
Sehr wahrscheinlich, dass der Al-Qaida-Terrorpate Abu Musab al-Sarkawi hinter den Anschlägen steckt.
Interessant übrigens in diesem Zusammenhang, dass dieser in den Medien allgemein als Jordanier bezeichnet wird: Aus der Weltwoche-Story Der Shooting Star geht hervor, dass Ahmad Fadil, wie er ursprünglich hiess, aus dem palästinensischen “Flchtlingslager” Sarka bei Amman stammt. Die Bezeichnung palästinensischer Terrorist wäre also wohl treffender.
Hier die Links zur kompletten Weltwoche-Artikelserie über den Aufstieg des ehemaligen Säufers und Kleinkriminellen zur Nummer Zwei im weltweiten Netzwerk des Terrors:

Teil1: Der Shooting Star – Aufstieg zum Terrormeister
Teil2: Im Netz des Phantoms – Sarkawis internationale Kämpfer
Teil3: “Es ist einfach, sehr einfach” – der Regisseur des heiligen Krieges


Das Antibuerokratieteam - seit 15.08.07 auf www.antibuerokratieteam.net

Bisher keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.


--- Alle Beiträge anzeigen ---

Powered by WordPress 2.2.1 DE

Listed on BlogShares

Antibuerokratieteam.de - (c)2005-2007 Achim Hecht